alt= alt= alt=

START  |  AKTUELLES  |  PRESSE   |  ZUR PERSON   |  FOTOSTRECKE  |  KONTAKT

Rot-Rot in Brandenburg sichert Mobilität im ländlichen Raum

Heute ist ein wirklich guter Tag für die Prignitz! Nicht nur dass die Sonne herrlich über unserer Region schien und man den Frühling schon ein wenig riechen konnte – nein, heute wurde auch eine Entscheidung der Landesregierung aus SPD und Linken verkündet, die einen entscheidenden Baustein für die Mobilität im ländlichen Raum darstellt. Die Bahnstrecke Neustadt – Pritzwalk – Meyenburg wird für mindestens elf Jahre weiter vom Land bestellt werden, d.h. es fahren weiter Personenzüge und auch der Güterverkehr aus und nach Falkenhagen hat damit eine Perspektive.

Infrastruktur und Mobilität in ländlichen Räumen

Die demographische und wirtschaftliche Ausdünnung ländlicher Räume hat mobilitätspolitische Herausforderungen zur Folge. Wir fragen die BR danach, wie Mobilität auch über den motorisierten Individualverkehr hinaus ermöglicht werden kann. Weiteres Thema ist die Versorgung mit Breitband-Anschlüssen. Ziel ist, eigene Forderungen mit Daten stützen zu können, verbunden mit Kritik an der Bundesregierung. Lesen SIe die Kleine Anfrage (17/12667)

Her mit der Gleichstellung

„Ich gratuliere allen Frauen und Mädchen zum Weltfrauentag. Streiten wir alle mutig weiter für unsere Gleichstellung in der Gesellschaft. Denn wie heißt es so schön bei Simone de Beauvoir: ‚Frauen, die nichts fordern, werden beim Wort genommen – Sie bekommen nichts.“, so Dr. Kirsten Tackmann, agrarpolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion DIE LINKE zum Internationalen Frauentag.